Aktuelle Informationen


 Kurzpredigt zum 29.3.2020/Judika  von Pf. Thomas Stiehl  (Hier ist der Link)

---------------------------------------------------------------------

 Abendmahl zu Hause

Leider kann im Moment keine Abendmahlsfeier statt finden.

Aus diesem Grund wollen wir ermuntern dies für sich zu tun.

Wir glauben, dass es eine geistliche Stärkung ist, die wichtig ist.

Herzliche Einladung das Abendmahl in den Häusern zu feiern innerhalb der Familie

bzw- für sich alleine:

Was braucht es dazu?

1.  Brot / Knäckebrot und Wein bzw. Saft

2. Lesen von 1. Korinther 11,23+24:

Der Herr Jesus, in der Nacht, da er verraten ward, nahm er das Brot, dankte und brach's und sprach:

Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird; das tut zu meinem Gedächtnis.

Desgleichen nahm er auch den Kelch nach dem Mahl und sprach: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut; das tut, sooft ihr daraus trinkt, zu meinem Gedächtnis.

3.  Ausspendung:

a) Christi Leib für dich bzw. für mich gegeben und

b) Christi Blut für dich/ bzw. für mich gegeben

4.  Dankgebet/ Vaterunser sprechen.

-------------------------------------------------------------------

 Umgang mit Corona

aufgrund der aktuellen Situation und der Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 18. März 2020, Az.: 15-5422/5

haben wir als Kirchenvorstand beschlossen,

die Gottesdienste/ Kindergottesdienste

vom 19. März 2020 bis einschließlich 20. April 2020 ausfallen zu lassen.

Wir bitten um Verständnis dafür.         (Hier ist ein Link zu Download-Angeboten)

Alle Veranstaltungen und Gemeindekreise

vom 19.03. 2020 - 20. 04. 2020 entfallen ebenfalls.

Wir sind erreichbar über:

                                                 unser Pfarrbüro:               Steffi Kämpf:          037346/ 1617

                                                                                                 oder Pfr. Stiehl       015 25 528 1227

Wir sollten uns in besonderer Weise im Gebet Gott zuwenden und für unser Land, unsere Orte und Familien beten.

--------------------------------------------------------------------------------------

 Geburtstagsbesuche

Wir bitten zu entschuldigen, dass Pfarrer Stiehl aus gesundheitlichen Gründen im Februar die Besuche zu runden Geburtstagen nicht wahrnehmen konnte.

---------------------------------------------------------------------

 KV-Wahl

Im September diesen Jahres stehen wieder die Kirchvorstandswahlen an.

Der Kirchenvorstand wird für die nächsten 6 Jahre gewählt.

Wir suchen nun Frauen und Männer, die bereit sind, sich mit ihrer Kraft und mit Ideen für unsere Gemeinde einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen und die auch gerne Zeit in diese Arbeit investieren wollen. Es soll sich keiner scheuen, als „Neuling“ anzufangen, es hat sich jeder eingearbeitet.

Lassen Sie sich also Mut machen, sich der Wahl zu stellen, um mit in diese Arbeit mit einzusteigen!

---------------------------------------------------------------------------

 Familienrüstzeit vom 15. - 17. Mai 2020

Etliche haben in den letzten Wochen nachgefragt. Wie wird es mit derFamilienrüstzeit.

Sie findet auf jeden Fall statt.

Nun die Infos Konkret:

Ort:

die fantastische Rüstzeitheim-Villa in Krummenhennersdorf bei Freiberg an dem Fluss Grabentour gelegen. Helle Räume, genügend Platz.

Unter www.Haus – zur – Grabentour.de zu „besichtigen“.

Programm:

Gemeinsam Singen, basteln, beten, Sport und Spiel. Für die Kinder/ Teens wird es wieder ein separates Programm geben. Gemeinsame Einheiten und auch getrennte Zeiten von Erwachsenen und Kindern.

Kosten:

Wie bereits angekündigt wird die Rüstzeit auch finanziell mit unterstützt. Wir haben jetzt Kosten von 120 € pro Familie angesetzt. (ausgegangen von 2 Erwachsenen und 2 Kindern) Da ist Essen (wir kochen selbst) / Unterkunft/ Kreativmaterial etc. alles mit drin. Den Rest bezahlt das Jugendpfarramt, das

Landratsamt bzw. die Kirchgemeinden. Wem das noch zu viel ist, spricht mich bitte an, wir haben einen Sozialfond in den Gemeinden, der auch genutzt werden darf!!

Abfahrt:

Freitag, 15. Mai 2020 um 15.00 Uhr vom Pfarrhaus in Geyer (wir fahren dann auf die Autobahn) Wer erst später los kann, der kommt einfach nach. Anfahrt mit eigenem PKW ist erwünscht bzw. erforderlich. Wenn es da Probleme gibt, bitte melden.

Heimreise am Sonntag gegen ca. 14.00 Uhr

 

Anmeldung Familienrüstzeit vom 15. – 17. Mai 2020

Hiermit melde ich meine Familie ___________________

mit____Erwachsenen und ____Kindern bzw. Teenagern verbindlich zur Familienrüstzeit

vom 15.- 17. Mai 2020 in Krummenhennersdorf an.

Unterschrift:__________________

Die Anmeldung bitte im Pfarramt Tannenberg / im Pfarramt Geyer abgeben!

 

Danke

-------------------------------------------------------------------

 Malawi - Projekt

Die Spendenunterstützung für das Projekt von Daniela und Jon Disi in Malawi ist aus unserer Gemeinde sehr gut. So haben wir viele regelmäßige Spender. Es wurden aber auch familiäre Ereignisse (Beerdigung, Geburtstag) zum Anlass für Sonderspenden genommen.

Vom Trägerverein FCM e.V in Frankenberg erreichten uns folgende Zeilen:

Durch den letzten Heimataufenthalt von Daniela Disi und Ihres Mannes John konnten wir gemeinsam intensiv an den nächsten Entwicklungsschritten des Projektes arbeiten.

Der FCM e.V. versteht sich dabei als begleitender Mentor, der seine Erfahrungen hinsichtlich Vorgehensweisen und wichtigen Rahmenbedingungen immer wieder mit einbringt.

Für uns ist MTHUNZI Ministries immer noch eine Pionier- und Aufbauarbeit, die sich auch in naher Zukunft immer noch in einer Findungsphase befinden wird.

Diese Anfangsphasen sind unglaublich spannend und herausfordernd zu gleich.

Werden doch die Leitlinien für die Zukunft gestellt, müssen Misserfolge und Rückschläge verarbeitet werden und können große und wichtige Schritte nach vorn gegangen werden.

Umso wichtiger ist in dieser Zeit ein beständiger Kreis an Freunden und Unterstützern, der Halt und Sicherheit gibt!

Konkret wurde noch im Dezember 2019 ein Haus im Zentrum von Blantyre angemietet und in Stand gesetzt. Der Plan ist nun, im Laufe dieses Jahrs eine stabile Arbeit mit und für die Straßenkinder Blantyres aufzubauen. Dafür sollen Lehrkräfte angestellt werden, die den Kindern schulische Bildung und Freizeitaktivitäten als sinnvolle Beschäftigung anbieten, um sie von der Straße zu holen und so vor Kriminalität, Gewalt, Hunger und Drogen bewahren sollen.

Nicht zuletzt ist es Ziel, diesen Kindern Hoffnung und eine Perspektive durch Bildung zu schenken.

So gehen wir sehr optimistisch in dieses neue Jahr gemeinsam mit allen unseren Projektpartnern weltweit, wissen uns in den Händen Gottes getragen und von ihm geführt und bedanken uns sehr herzlich, auch im Namen von Familie Disi für Ihre treue Unterstützung und Anteilnahme an dieser wichtigen Arbeit!

Geschwisterliche Grüße und Gottes Segen,

 

-------------------------------------------------------------------

Förderverein der Grundschule Geyer

Im Sinne des Stadtfestes von 2017: "Suchet der Stadt Bestes" wollen wir als Kirchgemeinden Tannenberg und Geyer auch Salz und Lichtfür die gemeinsame Grundschule in Geyer sein und die Gründung eines Fördervereines unterstützen. Die meisten der Tannenberger Grund-schüler besuchen ja die Grundschule Geyer und sind so Nutznießer eines solchen Vereins.

Der Verein soll ein Bindeglied

zwischen Eltern, Schülern, der

Stadt als Träger und der

Grundschule Geyer werden.

Wir wollen Projekte und

Ganztagsangebote an der Schule

unterstützen und, wenn nötig,

finanzielle Mittel zur Verfügung

stellen.

 

Zur Unterstützung suchen wir noch Mitglieder, finanzielle und tatkräftige Mitstreiter: Firmen, Betriebe, Vereine, Eltern, Familien und jeden, der Lust hat, die Kinder an der Grundschule Geyer zu unterstützen

Zur Gründung des Vereins treffen sich alle Interessierte am 02. Mai 2018 19.00 Uhr

in der Aula der Grundschule in Geyer.

Weiter Infos zum Verein gibt es bei Frau Rockstroh (gs.gey.geyer@web.de) oder

Thomas Stiehl (thomas.stiehl@evlks.de)

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

DVD’s vom Glockenguss in Innsbruck und auch

Postkarten von der Glockenweihe sind gegen eine Spende von 10€ bzw. 1€  im Pfarramt noch erhältlich.


---------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kleiner Hinweis

Wir bitten alle Empfänger eines Gemeindebriefes um eine kleine Spende für die Deckung der Kosten.

Danke an alle, die diese Arbeit schon bisher mit ihrer Spende unterstützen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Friedhof

Nach 20 Jahren läuft die Ruhezeit Verstorbener ab. Damit endet die gelöste Grabstelle.

Reihengräber können nicht verlängert werden.

Bei Wahlgrabstellen ist eine Verlängerung möglich (entsprechend der Friedhofsgebührenordnung).

Die Grabstelle kann gegen Gebühr durch unseren Friedhofsmitarbeiter oder auch selbst beräumt werden.

In jedem Fall bitten wir darum, im Pfarramt Bescheid zu geben.

---------------------------------------------------------------------

 

Information Ehejubiläen / Hochzeiten

 Aus Erfahrungen der letzten Jahre bitten wir in Ihrem Interesse um rechtzeitige Anmeldung und Terminabsprache für die Einsegnung bzw. Trauung. Danke!

 

------------------------------------------------------------------------